A due spinetti

Samstag, 18. Februar 2023, 19 Uhr ♦ Studio-Rose, Bahnhofstraße 35, 86938 Schondorf am Ammersee Musik für zwei Spinette – Werke von Johann Sebastian Bach, Johann Christoph Friedrich Bach, Johann Christian Bach und Padre Antonio Soler in Zusammenarbeit mit dem Greifenberger Institut für Musikinstrumentenkunde ♦ Varvara Manukian und Michael Eberth an zwei Spinetten nach Johann Heinrich Silbermann; Helmut Balk, Einführung.

Programm:

Johann Christoph Friedrich Bach (1732 – 1795)
Sonate in A-Dur für zwei Claviere
Allegro – Rondo Allegretto

Johann Christian Bach (1735 – 1782)
Sonate in G-Dur für zwei Claviere
Allegro – Tempo di Minuetto

Padre Antonio Soler (1729 – 1783)
2° Concierto in a-Moll
Andante – Allegro – Tempo de Minué

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Ouverture in C-Dur, BWV 1066
Ouverture – Courante – Gavottes – Forlane – Menuets – Bourrées – Passepieds –

Gelobet seist du, Jesu Christ

Freitag, 9. Dezember 2022, 19:30 Uhr ♦ Augsburg, Kirche Ev. St. Ulrich, Ulrichsplatz 20 Musik von Michael Praetorius, Lodovico Grossi da Viadana, Johann Hermann Schein u.a. ♦ Ensemble FAMA & Gäste: Sabine Lutzenberger, Cantus – Iris Lichtinger, Blockflöten – Angelika Radowitz, Dulcian – Wolfram Oettl, Cembalo – Michael Eberth, Orgel ♦ Weitere Informationen hier

 

 

Ambrosius von Mailand (339 – 397)
Hymnus Veni redemptor gentium

Samuel Scheidt (1587 – 1654)
Nun komm, der Heiden Heiland
(drei Verse für Orgel aus Tabulatura nova, Hamburg 1624)

Biagio Marini (1594 – 1663)
Con le stelle
(aus Scherzi e Canzonette a 1 e 2 Voci, Parma 1622)

Diego Ortiz (um 1510 – nach 1570)
Recercada primera für Bassdulcian und Basso continuo
(aus Tratado de Glosas … , Rom 1553)
Antonio Valente (um 1520 – um 1600)
Ballo del intorcia
(aus Intavolatura de Cimbalo libro primo, Neapel 1575)

Werner Fabricius (1633 – 1679)
Auf die Geburt des Herrn Christi
(aus E. C. Homburgs geistlicher Lieder erster Theil, 1659)

Johann Erasmus Kindermann (1616 – 1655)
Sonata quarta a flauto solo
aus Canzoni , Sonatae Pars prior et posterior (Nürnberg 1653)

Werner Fabricius (1633 – 1679)
An das neugeborene Jesulein
(aus E. C. Homburgs geistlicher Lieder erster Theil, 1659)

Bernardo Pasquini (1637 – 1710)
Sonata in g für Cembalo und Orgel

Georg Friedrich Händel (1685 – 1759)
Sonate in C-Dur, HWV 365; Op.1 No.7 für Blockflöte und Basso continuo
Allegro – Larghetto – A tempo di gavotta – Allegro

Werner Fabricius (1633 – 1679)
Auf die Krippe des neugebohrenen zarten Jesuleins
(aus E. C. Homburgs geistlicher Lieder erster Theil, 1659)

Samuel Capricornus (1628 – 1665)
Chaconne für Blockflöte, Dulzian und Basso continuo

Johann Crüger (1598 – 1662)
Im finstern Stall, o Wunder groß
(aus Geistliche Kirchenmelodien, 1649)

Alessandro Poglietti (+ 1683)
Ricercar Der Tag der ist so freudenreich

Franz Xaver Murschhauser (1663 – 1738)
Variationes super Cant. Lasst uns das Kindlein wiegen per imitationem cuculi
(aus Octi-Tonium Novum Organicum, Augsburg 1696)

Johann Melchior Gletle (1626 – 1683)
Puellule Decore
(aus: Expeditionis musicae classis Motettae, Augsburg 1677)

 

Con le stelle – Barocke Musik zur Advents- und Weihnachtszeit

Sonntag, 27. November 2022, 15 Uhr und 19 Uhr ♦ Beilngries / Schloss Hirschberg ♦ Hirschberger Schlosskonzerte ♦ Festliche barocke Musik zur Advents- und Weihnachtszeit u.a. von Johann Sebastian Bach, Arcangelo Corelli, Georg Friedrich Händel, Dieterich Buxtehude,  Heinrich Ignaz Franz Biber u.a. ♦ Anja Zügner-Eisenburger, Sopran, Theona Gubba-Chkheidze, Barockvioline, Angelika Radowitz, Dulcian und Michael Eberth, Cembalo

Die Sopranistin Anja Zügner, die Violinistin Theona Gubba-Chkeidze, die Dulcianspielerin Angelika Radowitz und der Organist und Cembalist Michael Eberth werden ein abwechslungsreiches Programm präsentieren, welches in die musikalische Blütezeit des Barock entführt. Die Künstler sind der historischen Aufführungspraxis sehr verbunden und werden in unterschiedlichen Besetzungen die Werke in dem wunderschönen Ambiente des Rittersaals gestalten. Neben Arien und Solomotetten für Sopran werden auch Instrumentalstücke für Violine und Orgel zu hören sein. Es kommen dabei u.a. Werke von G.F. Händel, D. Buxtehude, H.I.F.v. Biber und J.S. Bach zum Klingen. Ausgewählte barocke Lieder und Arien zur Advents- und Weihnachtszeit werden diesen ersten Advent stimmungsvoll umrunden.

La Pellegrina

Donnertag, 13. Oktober 2022, 20 Uhr ♦ Augsburg, Goldener Saal im Rathaus
Freitag, 14. Oktober 2022, 20 Uhr ♦ München, Antiquarium in der Residenz
Samstag 15. Oktober 2022, 20 Uhr ♦ Stuttgart/Bad Cannstatt, Wilhelma-Theater

Tickets gibt es hier

Hochzeitsmusik für die Medici Florenz 1589 – die Intermedien zur Komödie La Pellegrina ♦ Musik von Cristofano Malvezzi, Luca Marenzio, Giulio Caccini, Giovanni de’ Bardi, Jacopo Peri und Emilio de’ Cavalieri ♦ Ensemble Phoenix-Munich, Leitung Joel Frederiksen

Prunk, Pracht und Prominenz – die Hochzeitsmusik für die Medici aus der Komödie »La Pellegrina« hochkarätig besetzt und mit Tanz schwungvoll in Szene gesetzt. Sie bringt das Antiquarium, den fürstlichen Renaissancesaal, zum Leuchten.

Ensemble Phoenix Munich: Tanja Vogrin – Sopran, Harfe  | Mirjam Striegel – Sopran | Emma-Lisa Roux – Sopran, Laute | Giovanna Baviera – Alt, Viola da Gamba | Lucie Strejcová – Sopran | Malin Eiband – Sopran | Giovanna Baviera – Alt, Viola da Gamba | Stefan Steinemann – Alt, Cembalo | Ryosuke Sakamoto – Counter, Laute, Viola da Gamba | Colin Balzer – Tenor | Manuel Warwitz – Tenor | Jonatan Alvarado – Tenor, Laute, Renaissance Gitarre | Sven Schwannberger – Tenor, Laute, Gitarre, Traverso | Nicolas Achten – Baritone, Harfe, Laute | Rui Stähelin – Bass, Laute, Renaissance Gitarre | Joel Frederiksen – Bass, Laute, Musikalische Leitung

Bruce Dickey – Cornetto | Friederike Otto – Cornetto | Catherine Motuz – Posaune | Emily Saville – Posaune | Robert (BJ) Hernandez – Posaune | Masafumi Sakamoto – Posaune | Félix Verry – Violine, Lira da Braccio | Jeanette Eriksson – Lira da Braccio | Frauke Hess – Lirone, Viola da Gamba | Brigitte Gasser – Violone, Viola da Gamba (Renaissance Bass) | Liane Ehlich – Traverso | Margit Übellacker – Salterio | Axel Wolf – Chitarrone, Laute | Vincent Kibildis – Baritone, Harfe | Michael Eberth – Cembalo, Orgel

Colette Gasperini – Tanz | Ilia Sarkisov – Tanz

Team: Joel Frederiksen – künstlerischer Leiter EPM | Dr. Ulrike Keil – Management, PR EPM | Verena Weiss – Choreografin | Birgit Angele – Bühnenbild, Kostüme

 

 

 

Wege zum Heiligen

Freitag, 7. Oktober 2022, 19 Uhr ♦ Liberec, Regionalgalerie / Česká Lípa Festival ♦ mit Joel Frederiksen, Bass und Laute; Rebal Alkhodari, Oud und Gesang; Michael Eberth, OrgelGregorianischer Choral, muslimische religiöse Gesänge, Koransuren, Lieder und Kompositionen von Henry Ainsworth, Clément Marot, Thomas Ravenscroft, Thomas Campion, Richard Allison, John Dowland u.a.

Absolvieren Sie gemeinsam mit uns einen musikalischen Weg zur Spiritualität der muslimischen und christlichen Welt. Der amerikanische Sänger und Lautenspieler Joel Frederiksen kommt nach Jahren wieder zum Festival zurück, um dem Festival den syrischen Sänger und Oud-Spieler Rebal Alkodari vorzustellen und mit ihm zusammen Lieder in ihren jeweiligen religiösen Traditionen zu singen. Es ist ein Wunder, wie viel in den heiligen Büchern und Gesängen beider Religionen an parallelen und gemeinsamen Geschichten gespeichert ist. Erleben Sie mit uns diese besondere Begegnung von Kontinenten und Kulturen, die uns zeigt, dass wir bei allen Unterschieden in derselben Welt der Menschen mit den gleichen existenziellen Fragen leben, und dass es überaus wichtig ist, unter allen Umständen im Namen des gemeinsamen Glaubens Barmherzigkeit walten zu lassen… Besonders in einer Zeit, die von religiösen Konflikten, fundamentalistischer Gewalt und Flüchtlingskrisen geplagt wird, ist das eine doppelt wichtige Botschaft, die an sich eine dringliche Chance ist, aufzuatmen und einen neuen, besseren Weg einzuschlagen… Der mystische Abend ist zudem eine Festivalpremiere in dem besonderen Milieu des ehemaligen Kaiserbads im Stil der Neorenaissance – heute Sitz der Regionalgalerie Liberec.

Programm

Zum Gottesdienst
Azān                                                                                   Traditionell; islamischer Gebetsruf
Kyrie eleison                                                                     Gregorianischer Choral; Bittruf am Beginn der Messe
Kyrie Angelicum                                                              (Buxheimer Orgelbuch; Conrad Paumann 1410-1473)

Aus den Psalmen Davids
Psalm 2:  Why doo the hethens rage tumultously     Henry Ainsworth (1571-1622)
(The Book of Psalmes, Amsterdam, 1612)
Ar-Rahmán (erster Teil)                                                   Koransure
Psalm 23: Mon Dieu paist sous                                       Genfer Psalter (1539); Clément Marot (1496-1544)
Ar-Rahmán Surah (zweiter Teil)                                    Koransure
Psalm 2: Why did the Gentiles tumults raise?             Thomas Ravenscroft (1590-1633)

Der Einzug in die Stadt
Tala‘a ‚l-badru ‘alaynā                                                      Traditionell
Hosanna Filio David                                                         Gregorianischer Choral
Pueri Hebraeorum (Matthaeus 21) mit Psalm 46       Gregorianischer Choral
Gloria in excelsis Deo                                                        (aus Ordinarium et proprium de apostolis, Hans Leo Hassler 1564-1612)

Leben und Tod
Da’i l-‘ayyama                                                                     Text: Al-Shafi’i
Never weather-beaten Saile                                            Thomas Campion (1567-1620)

Vater Unser
(aus Tabulatur Buch Daß Vatter vnser, 1627)                Johann Ulrich Steigleder (1593 – 1635)
Coral im Discant – Coral im Tenor – Contra puncto duplici– Coral im Discant Colleriert
The Lord’s Prayer (Songs of David in Meter, 1598)      Richard Allison (fl. 1580-1610)
Abon Dbashmayo (Vater Unser)                                       geistliches Lied auf Syriac

Grosser Aufbruch
Hatfield                                                                                  Sacred Harp (Cooper Revision, 1902); Bearb.: B. F. White (1800-1879)
Mariam Surah                                                                      Koransure
Weeping Mary                                                                      The Social Harp (Philadelphia, 1855); John G. McCurry & Power, 1852

Christliches Erbe
Erbarm dich mein o Herre Gott (3 Verse)                       Jan Pieterszoon Sweelinck (1561-1621)
Psalm 57 (Old 100) in G                                                       Melodie: Genfer Psalter; Bearb.: John Dowland (1563-1626)