Valer Sabadus

TelemannSamstag, 17. März 2018, 11 Uhr ♦ Magdeburg, Rempter im Dom ♦ Telemann Festtage Valer Sabadus & L’Accademia Giocosa, Michael Eberth, Cembalo ♦ Händel, Vivaldi, Telemann und Gluck – Arien, Sonaten und Concerti

Programm:

Georg Friedrich Händel (1685 – 1759)
„Se potessero i sospir miei“, Arie des Tirinto aus „Imeneo“ 

Antonio Vivaldi (1678 – 1741)
„Lo seguitai felice“, Arie des Megacle aus „Olimpiade“

Georg Philipp Telemann (1681 – 1767)
Konzert F-Dur (Tafelmusik)  für 3 Solo-Violinen, Streicher und Basso continuo

Antonio Vivaldi (1678 – 1741)
Gelido in ogni vena“, Arie des Farnace aus „Farnace“

Georg Friedrich Händel (1685 – 1759)
„Svegliatevi nel core“, Arie des Sesto aus „Giulio Cesare“

Georg Philipp Telemann (1681 – 1767)
Trio Es-Dur für 2 Violinen und Basso continuo (aus Tafelmusik)

Georg Philipp Telemann (1681 – 1767)
Szene des Honoricus aus „Sieg der Schönheit“:
Accompagnato „Wo ist das Ende meiner Plagen“, Arie: „Zeige dich, geliebter Schatten“

Christoph Willibald Gluck (1714 – 1787)
„Non saprei qual doppia voce“ , Arie des Scitalce aus „Semiramide riconosiuta“

Georg Philipp Telemann (1681 – 1767)
„Ho disarmato il fianco „, Arie des Bertaridus aus „Flavius Bertaridus“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.